Food Innovation
Consultant



Home
Kompetenzen
Membrane Emulsification
Forschung
Bücher
Publikationen
Patentanmeldungen
Vorträge / Poster
Betreute Diplomarbeiten
Vita
Kontakt 

 


Zurück

Gerald Muschiolik / Heike Bunjes (Hrsg.)
Multiple Emulsionen
- Herstellung und Eigenschaften -

Inhaltsverzeichnis

1 Multiple Emulsionen für Lebensmittel
(Dipl.-Troph. Denise Müller, Dipl.-Troph. Annett Knoth, Prof. Dr. Gerald Muschiolik)
1.1 Vorbemerkungen
1.2 Typen multipler Emulsionen
1.3 Stoffeinflüsse bei der Herstellung von W/O/W nach dem 2-Schritt-Verfahren
1.3.1 Stoffeinflüsse bei der Herstellung der W/O-Emulsion
1.3.2 Stoffeinflüsse beim Dispergieren von W/O in W
1.4 Anwendungsgebiete
1.4.1 W/O/W-Emulsionen
1.4.1 W/O/W-Emulsionen
1.4.2 O/W/O-Emulsionen
1.4.3 Sonderformen multipler Emulsionen
1.5 Rohstoffauswahl
1.5.1 O-Phase (Öle)
1.5.2 Wässrige Phasen
1.6 Multiple Emulsionen als Einschlussmedien
1.6.1 Beispiele für den Stoffeinschluss
1.6.2 Markersubstanzen und Ermittlung der Stofffreisetzung
   
2 Herstellung von multiplen Emulsionen (W1/O/W2)
(Prof. Dr. G. Muschiolik, Dr. Inta Scherze, Dr. Ute Bindrich)
2.1 Dispergiermethoden zur Herstellung von multiplen Emulsionen (G.Muschiolik)
2.1.1 Herstellung der W1/O-Phase
2.1.2 Dispergieren der W1/O in die W2-Phase
2.1.3 Emulgiermethoden zum Dispergieren von W1/O in W2
2.1.4 Zusammenfassung
2.2 Methodik zur Bildung von W/O und W/O/W (I. Scherze)
2.2.1 Herstellung der W1/O-Phase
2.2.2 Dispergieren der W1-Phase in die W2-Phase
2.2.3 Zusammenfassung
2.3 Anlage zur kleintechnischen Herstellung von multiplen Emulsionen (U. Bindrich)
2.3.1 Vorbemerkung
2.3.2 Emulsionsbildung
2.3.3 Anlagen- und Emulgierparameter
2.3.4 Eigenschaften der multiplen Emulsionen
2.3.5 Zusammenfassung
   
3 Emulgatoren zur Bildung von multiplen Emulsionen
(Dipl.-Troph. Annett Knoth, Dr. Inta Scherze, Dipl.-Troph. Anita Fechner)
3.1 Emulgatoren zur W1/O-Erzeugung (A. Knoth)
3.1.1 Funktion der Emulgatoren, allgemein
3.1.2 Effekte niedermolekularer Emulgatoren
3.1.3 Polyglycerin Polyricinoleat (PGPR)
3.1.4 Lecithin
3.1.5 Wechselwirkungen mit Komponenten der W1-Phase
3.1.6 Zusammenfassung
3.2 Biopolymere als Emulgatoren zum Dispergieren von W1/O in W2
3.2.1 Effekte von Proteinen (I. Scherze)
3.2.2 Effekte von Protein-Polysaccharid-Konjugaten (A.Fechner)
3.2.3 Zusammenfassung
   
4 Beeinflussung der Eigenschaften von multiplen Emulsionen (W/O/W)
(Dipl.-Troph. Maike Kramer, Dr. Julia Weiß, Dipl.-Troph. Patrick Preissler, Prof. Dr. Gerald Muschiolik)
4.1 Wechselwirkungen von Proteinen und Polysacchariden in multiplen Emulsionen (M. Kramer, G. Muschiolik)
4.1.1 Bildung von Protein-Polysaccharid-Komplexen
4.1.2 Unverträglichkeit zwischen Biopolymeren
4.1.3 Stabilisierung von Emulsionen durch Komplexbildung
4.1.4 Komplexbildung im wässrigen Milieu
4.1.5 Protein-Polysaccharid-Wechselwirkungen in Emulsionen
4.1.6 Zusammenfassung
4.2 Einfluss der O-Phase (Öle, Fette) auf die Emulsionseigenschaften (Konsistenz, Stofffreisetzung) (J. Weiß)
4.2.1 Einfluss der Eigenschaften und Mikrostruktur der O-Phase auf den Einschluss in multiplen Emulsionen (Lebensmittelmatrix)
4.2.2 Einflüsse auf den Erhaltungsgrad der W1-Phase
4.2.3 Polarität, Zusammensetzung und Grenzflächenaktivität der Lipidphase
4.2.4 Effekte der rheologischen Eigenschaften der O-Phase
4.2.5 Einfluss der Abkühlbedingungen und Abkühlgeschwindigkeit auf die Barrierewirkung
4.2.6 Kristallgröße und Kristallmorphologie
4.2.7 Einfluss der Kristallmodifikation
4.2.8 Lagerung von multiplen Emulsionen mit kristalliner O-Phase, Einfluss auf die Barrierewirkung
4.2.9 Schlussfolgerung
4.2.10 Zusammenfassung
4.3 Multiple Emulsionen mit reduziertem Wassergehalt (P. Preissler, G. Muschiolik)
4.3.1 Einleitung
4.3.2 Zusammensetzung multipler Emulsionen mit reduziertem Wassergehalt
4.3.3 Herstellung multipler Emulsionen mit reduziertem Wassergehalt
4.3.4 Eigenschaften von multiplen Emulsionen mit reduziertem Wassergehalt
4.3.5 Durchmesser der multiplen O-Tropfen nach Herstellung und Lagerung
4.3.6 Wasseraktivität zuckerhaltiger W/O und W/O/W-Emulsionen
4.3.7 Einfluss des osmotischen Gradienten auf die Eigenschaften der multiplen Emulsion
4.3.8 Zusammenfassung
   
5 Multiple Emulsionen für den Pharmabereich
(Prof. Dr. Heike Bunjes, Apotheker Johannes Wengst, Prof. Dr. Rolf Daniels)
5.1 Multiple Emulsionen in der Pharmazie ( H. Bunjes)
5.1.1 Einleitung
5.1.2 Multiple Emulsionen zur topischen Anwendung
5.1.3 Multiple Emulsionen zur systemischen Anwendung
5.1.4 Multiple Emulsionen als Zwischenprodukt bei der Herstellung anderer Arzneiformen
5.1.5 Zusammenfassung
5.2 Tensidfreie multiple Emulsionen als Drug Delivery Systeme - Entwicklung, Herstellung und Charakterisierung (J. Wengst, R. Daniels)
5.2.1 Einleitung
5.2.2 Herstellung
5.2.3 Stabilitätsuntersuchungen
5.2.4 Verkapselung von Wirkstoffen
5.2.5 Zusammenfassung
   
6 Bildanalyse zur Ermittlung der W1-Phasenerhaltung in multiplen Emulsionen
(Dipl.-Inf. (FH) Dipl.-Ing. (FH) Ralf Knöfel)
6.1 Problemstellung
6.2 Bildaufnahme
6.3 Analyse der auftretenden Erscheinungsbilder der W1/O-Tröpfchen
6.4 Analyse der auftretenden Erscheinungsbilder der W1-Tröpfchen in der dispergierten O-Phase
6.5 Validierung der aufgezeigten Methoden
6.5.1 Analyse der W1/O-Tröpfchenverteilung in beispielhaften Probereihen
6.5.2 Analyse der W1-Tröpfchenverteilung in beispielhaften Probereihen
6.6 Zusammenfassung
   
7 Anhang
(Prof. Dr. G. Muschiolik, Dipl.-Troph. Denise Müller, Prof. Dr. Heike Bunjes, Dr. U. Bindrich)
7.1 Zusammensetzung und Herstellung multipler Emulsionen
7.1.1 W/O-Emulgatoren (G. Muschiolik)
7.1.2 O/W-Emulgatoren (G. Muschiolik)
7.1.3 Herstellung von multiplen Emulsionen, Dispergiermethoden (G. Muschiolik)
7.1.4 Herstellung von multiplen Emulsionen, Zusammensetzung der Phasen (G. Muschiolik)
7.1.5 Rezepturen multipler Lebensmittelemulsionen vom Typ O/W/O (D. Müller)
7.1.6 Rezepturen multipler Lebensmittelemulsionen vom Typ W/O/W (D. Müller)
7.1.7 Multiple Emulsionen für pharmazeutische Anwendung, eingeschlossene Wirkstoffe (H. Bunjes)
7.2 Geräte zur Herstellung von multiplen Emulsionen
7.2.1 Membranemulgiergerät mit starrem Membranrohr (G. Muschiolik)
7.2.2 Kleintechnisches Emulgiergerät mit rotierendem Sinterglasrohr (U. Bindrich)
7.2.3 Druckhomogenisator mit Lochblendensystem (G. Muschiolik)
7.3 Abkürzungsverzeichnis
- Abkürzungen
- Symbole

Zurück
 



Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info[at]muschiolik.de.
Stand: 05. April 2020


English Website